Fundtiere und Findelkinder

 

Umliegende Tierschutzvereine kümmern sich um Fundtiere und Findelkinder (Kapazität begrenzt).

Haben Sie ein krankes Tier gefunden, bitte umgehend einen Tierschutzverein benachrichtigen. Im akuten Notfall (verletzte Tiere), bitte sofort einen Tierarzt aufsuchen.

 

Erstmaßnahmen:

 

Nachdem ein Fachmann informiert wurde:

Tiere an einen warmen und sicheren Platz stellen (ggf. warme - nicht heiße!! - Wärmflasche unter eine Decke und das Tier auf die Decke legen).

Tiere mit Wasser versorgen (ggf. Wasser in das Mäulchen träufeln).

Findelkinder keinesfalls mit Kuhmilch versorgen, sondern ebenfalls sofort zum Fachmann bringen.